Wegen der Corona-Pandemie wird die Gedenkfeier zum Volkstrauertag in diesem Jahr anders ablaufen:

Im Anschluss an die hl. Messe in der Berlinghausener Kapelle (Beginn um 17:00 Uhr) wird König Sebastian Wigger einen Kranz am Ehrenmal niederlegen. Das Spalier bilden neben dem ersten Vorsitzenden und dem Major die Fahnen des Männergesangvereins und der Schützenbruderschaft. Eine Ansprache wird es ebensowenig geben wie eine musikalische Umrahmung durch den Männeresangverein und einen Trompeter. Dennoch wollen wir es nicht versäumen, der Gefallenen der Weltkriege und der Opfer der Gewaltherrschaft auch in Zeiten der Pandemie zu gedenken.

 

 

Auch der Schützenball 2020 wird ein Opfer der Corona-Pandemie und muss daher abgesagt werden.

Im Namen unserer fortwährend amtierenden Majestäten, unserem Kaiserpaar Alexa und Andreas Wigger sowie unserem Königspaar Patricia Reuber und Sebastian Wigger wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden der St. Josef-Schützenbruderschaft Berlinghausen alles Gute und viel Gesundheit.

 

 

Das Jubiläumsschützenfest musste ausfallen. Doch die Festmesse mit Weihbischof Matthias König konnte am 14. Juni 2020  im Drolshagener Pfarrgarten gefeiert werden.

Anschließend wurde vor der Kapelle in Berlinghausen der Gefallenen der Weltkriege und der Opfer der Gewaltherrschaft gedacht. Die Ansprache am Ehrenmal hielt der erste Vorsitzende Andreas Wigger. Und schließlich wurde hier und da auch noch etwas gefeiert.

 

  • SF2020a
  • SF2020b
  • SF2020c
  • SF2020d
  • SF2020e
  • SF2020f
  • SF2020g
  • SF2020h

 

Wegen der Corona-Pandemie wurde die Drolshagener Fronleichnamsmesse des Jahres 2020 im Pfarrgarten gefeiert: