Der Sebastianustag der Drolshagener Schützenvereine wurde am Sonntag, dem 26. Januar 2020, im St. Clemens-Haus zu Drolshagen gefeiert.

Nach der hl. Messe in der Pfarrkirche, mit Übergabe der Sebastianus-Statue und -Fahne sowie dem Segen am Sebastianusaltar, wurde zunächst gemeinsam gefrühstückt. Anschließend ging es zum gemütlichen Frühschoppen über. Bürgermeister Ulrich Berghof begrüßte die zahlreichen Uniformierten. Festredner war der Bundesoberst des Sauerländer Schützenbundes, Martin Tillmann. Er referierte aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz über die Lage der Schützenvereine im Sauerland. Das reicht von der Nachwuchsarbeit über Besucherzahlen auf den Festen bis zu den Auflagen der Behörden, die den Vereinen mitunter das Leben schwer machen.

Ausrichter des diesjährigen Sebastianstages war die St. Josef-Schützenbruderschaft Berlinghausen. Sie eröffnete damit den Reigen der Festivitäten im 100-jährigen Jubiläumsjahr 2020. Zum Abschluss des offiziellen Teils überreichte der erste Vorsitzende Andreas Wigger Pfarrer Markus Leber einen Scheck der Sebatianusgemeinschaft.

  • sebtag20a
  • sebtag20b
  • sebtag20c
  • sebtag20d
  • sebtag20e
  • sebtag20f
  • sebtag20g
  • sebtag20h