Vom 31. Mai bis 2. Juni feierten die Berlinghauser ihr Schützenfest. Den krönenenden Abschluss ihrer Regentschaft erlebten dabei Günter und Beate Hennecke. Zusammen mit ihrem Hofstaat und dem 25-jährigen Jubelkönigspaar Berthold und Dorothee Maiworm wurde am Hof feste gefeiert.
Am Sonntag galt es dann einen neuen König unter der Vogelstange zu finden. Nach einem langwierigen aber immer spannenden Schießen sicherte sich schließlich Sebastian Wigger die Königswürde. An seiner Seite regiert nun für ein Jahr Patrizia Reuber die Berlinghauser Schützen. Sebastian ist der Sohn des amtierenden Kaiserpaars Andreas und Alexa Wigger und der Enkel des Königspaars von 1967 und 2006: Gerhard und Maria Wigger.

 

Zum Auftakt des Berlinghauser Schützenfestes standen Ehrungen auf dem Programm. Mit dem internen Vereinsorden wurde Bastian Lücking, Vorstandsmitglied seit 2015 und 2.Vorsitzender geehrt.

Kassierer Steffen Theile, der sich seit 2009 im Vorstand engagiert, wurde mit der ersten Ordensstufe des Sauerländer Schützenbund für Verdienste geehrt. Kaiseroffizier Peter Hahn, der seit 2003 im Vorstand mitwirkt, erhielt die zweite Ordensstufe des SSB für besondere Verdienste. Königspaar vor 70 Jahren waren Herbert und Gertrud Bieker. Vor 60 Jahren regierte Hedwig Clemens als Königin.

Dank und Anerkennung galten auch dem 25-jährigen Jubelkönigspaar Berthold und Dorothee Maiworm. Kinderkönigspaar vor 40 Jahren waren Andreas Haarmann und Anja Hirsch (geb. Wigger) und vor 25 Jahren Steffen Theile und Anne Gunkel (geb. Bieker ).

Langjährige Mitglieder

60 Jahre: Peter Scheuer (Brachtpe).   50 Jahre: Paul Mika, Friedhelm Nebeling, Heinz Rottmann , Franz-Walter Stupperich, Rudolf Bieker (Berlinghausen), Bernhard Rottmann (Drolshagen).   40 Jahre: Thomas Rademacher, Helmut Theile, Michael Bieker (Berlinghausen), Manfred Jülicher Brachtpe)  25 Jahre: Arnold Hornich, Johannes Sondermann (Eichen), Bastian Lücking , Sascha Müller (Berlinghausen), Ulrich Nebeling (Brachtpe), Wolfgang Schmitz (Drolshagen).